Restaurants auf Sylt mit deutscher Küche

Damit Sie unter den über 200 Lokalitäten und Restaurants auf Sylt nicht den Überblick verlieren informiert Sie unser Sylt Restaurantführer  umfassend über Sylts Gastronomie-betriebe. Die besten Restaurants auf Sylt, vom legeren Strandbistro über das gemütliche Friesenkaffee bis hin zum eleganten Sylt Restaurant für Feinschmecker werden umfangreich und detailliert beschrieben.

Die Deutsche Küche

Die Deutsche Küche bietet weit mehr als Würste, Eintöpfe und Braten aller Art. Sie ist sehr vielfältig – jede Region Deutschlands hat ihre Spezialitäten und so ist für viel Abwechslung am Essenstisch gesorgt.

 

Ein ausgiebiges Frühstück oder „Brunch“ für einen guten morgendlichen Start in den Tag, ist bei den Deutschen  sehr beliebt. Viele Lokalitäten bieten ein reiches Frühstücksbuffet  mit Brötchen mit Marmelade, Honig, Käse oder Wust, sowie vollwertiges Müsli mit Obst, Milch und Joghurt und oftmals Frühstückseier. Gerne werden zum Frühstück Säfte, namentlich der vitaminstarke Orangensaft, verschiedene Teesorten und Kaffee angeboten. Deutschland verfügt über ein reiches Brotaufgebot. In keinem Land der Welt werden mehr verschiedene Brotsorten gebacken: vom Weizen-, Dinkel- oder Roggen-Vollkornbrot, bis hin zu allerlei Arten von Mischbrot, Schwarz-, Grau- und Weißbrotsorten. Besonders verbreitet im süddeutschen Raum ist das Laugengebäck, allen voran die Brezel.

 

Restaurants  mit Deutscher Küche bieten eine Vielfalt an meist deftigen Gerichten an. Diese reichen von knusprigen Fischfilets, pfefferig gewürztem Gulasch, feinen Rouladen aus Rindfleisch bis hin zu zartem Spargel mit einer leckeren Soße und Schinken . Viele Gerichte werden mit Gemüsebeilagen wie gut gewürzter Wirsing, Sauerkraut, gedünstete Karotten und Brokkoli oder Hülsenfrüchte wie Erbsen oder Bohnen versehen.


Großer Beliebtheit erfreuen sich regionale Wurstspezialitäten– Curry-Würste, Frankfurter, Thüringer oder Nürnberger Würstchen, im Brötchen oder zum Kartoffelsalat, um nur einige beliebte zu nennen.

 

Obwohl Deutschland nicht das traditionelle Kaffeeland ist und vielmehr seine regionalen Bierspezialitäten (Pils, Helles, Kölsch, Märzen, Altbier, Weißbier) sowie auch sein breites Angebot an Weinsorten (Riesling, Rivaner, Silvaner, Spätburgunder und Dornfelder) international gepriesen werden, gilt das nachmittägliche „Kaffee und Kuchen“ als typisch deutsch. Um 15 oder 16 Uhr gibt es diverse Kaffee- und Teespezialitäten, sowie eine reiche Auswahl an Kuchen, Torten – wie die Linzer Torte oder Schwarzwälder Kirschtorte – und anderem feinen Gebäck.

Bekannte deutsche Gerichte

Knödel und Sauerbraten; Gulasch, Rotkohl und Kartoffelklöße; gefüllte Rindsrouladen mit Kartoffeln; Kalbsrahmgulasch mit Semmelknödeln; Kartoffel- Specksalat und Schnitzel; Hähnchenschenkel mit Pommesfrites; Heringssalat;  Krabbenragout; Kabeljau mit Senfsahne; Dorsch in Krabbensauce; Aal sauer mit Bratkartoffeln; Rieslinghähnchen mit Champignons und Weintrauben; Spargel mit Schinken und Sauce; Obatzda mit Schwarzbrot; Weißwürste mit süßem Senf

Bekannte deutsche Süßspeisen

Apfelstrudel oder Apfelküchlein; Rote Grütze; Flammkuchen; Grießflammerie mit Fruchtkompott; Dampfnudeln mit Weinsauce

Bekannte deutsche Getränke

Bier: Pils, Helles, Kölsch, Märzen, Altbier, Weißbier
Wein: Riesling, Rivaner, Silvaner, Spätburgunder, Dornfelder
Apfelwein, Süß und Sauer Gespritzter
Mineralwasser, Eistee, Limonade, Saft

Verwendete Gewürze

Salz, Pfeffer, Petersilie, Majoran, Thymian, Lorbeer, Dill, Schnittlauch, Basilikum, Rosmarin, Oregano, Meerrettich, Knoblauch, Wacholderbeeren, Kümmel

Ketchup, Mayonnaise, Senf


-