Restaurants auf Sylt mit französischer Küche

Damit Sie unter den über 200 Lokalitäten und Restaurants auf Sylt nicht den Überblick verlieren informiert Sie unser Sylt Restaurantführer  umfassend über Sylts Gastronomie-betriebe. Die besten Restaurants auf Sylt, vom legeren Strandbistro über das gemütliche Friesenkaffee bis hin zum eleganten Sylt Restaurant für Feinschmecker werden umfangreich und detailliert beschrieben.

Die Französische Küche

Fit der Französischen Küche, der „Cuisine Française", verbindet man weltweit eine besonders stilvolle Esskultur, in der auf die stilvolle Zubereitung der Gaumenfreuden und ein besonderes, sinnliches Ambiente großer Wert gelegt wird. Nicht ohne Grund wurde die Französische Küche von der Unesco zum immateriellen Kulturgut anerkannt und nicht erst seit dem ist Frankreichs Staatspräsident Nicolas Sarkozy überzeugt: "Wir haben die beste Küche der Welt!"

 

Das mehrgängige Menü der Haute Cuisine setzt sich aus Vorspeise, Hauptgang und Dessert zusammen, wozu Wein, Wasser, teils auch Bier getrunken wird. Meist steht ein Brotkorb mit knackig-frischem Baguette – oft mit Olivenöl beträufelt – auf dem Tisch und gerne wird die Mahlzeit mit einer delikaten Käseauswahl abgeschlossen.


Neben typischen französischen, eher mageren Fleischgerichten wie  das mit Kräutern der Provence gewürzte Lammsteak oder das berühmte Pariser Pfeffersteak beinhaltet die französische Küche eine Vielzahl von verschiedenartig zubereiteter – gebratener oder gegrillter – Fischspezialitäten. Die meisten Gerichte werden mit einer frischen Gemüsebeilage serviert. Daneben sind Salat mit Vinaigrette aus hochwertigem Essig, Olivenöl und erlesenen Kräutern, häufig auch mit Streifen von Geflügel, sehr beliebt. Neben den Fisch- und Fleischgerichten, bietet die französische Küche auch eine Reihe von Gemüsegerichten auf wie Reis mit Ratatouille und Gerichte mit Couscous. Gerne wird zum Essen ein edler Wein getrunken.


Zum Nachtisch serviert die französische Küche gerne ein feines Crème brûlée oder Crème au caramel. Solche und andere süße Spezialitäten werden auch gerne zum Kaffee genossen. In einigen Lokalitäten wird der Café au lait sowie extra schokoladiger Kakao noch nach alter Tradition in großen Kaffeeschalen serviert. Die französischen Croissants werden meist zum Frühstück in den schwarzen Kaffee getunkt oder als Snack zwischendurch genossen – wie auch die französischen Crêpes, die in Crêperien süß - mit Zucker, Konfitüre, frischen Früchten oder Nuss-Nougat-Creme – oder herzhaft – mit Schinken, Käse, Ei oder Gemüse – zubereitet werden.

Bekannte französische Gerichte

Coq au Vin; Quiche; Elsässer Flammkuchen; Baguette; Croissant; Entenstopfleber; Entenconfit mit kleinen Kartoffeln; Frikassee vom Kalb; Perlhuhnschenkel mit Chablis; Lammkeule mit weißen Bohnen & Frühlingsgemüse

Bekannte französische Süßspeisen

Crêpe; Crème brûlée; Tarte au chocolat; Mousse au chocolat

Bekannte französische Getränke

Bordeaux; Rosé- und Weißweine; Champagner; Cognac; Armagnac; Café au lait

Verwendete Gewürze

Kräuter der Provence, Basilikum, Thymian, Majoran, Kerbel, Rosmarin, Estragon, Minze, getrocknete Lavendelblumen, Chili, Senf