Restaurants auf Sylt mit spanischer Küche

Damit Sie unter den über 200 Lokalitäten und Restaurants auf Sylt nicht den Überblick verlieren informiert Sie unser Sylt Restaurantführer  umfassend über Sylts Gastronomie-betriebe. Die besten Restaurants auf Sylt, vom legeren Strandbistro über das gemütliche Friesenkaffee bis hin zum eleganten Sylt Restaurant für Feinschmecker werden umfangreich und detailliert beschrieben.

Die Spanische Küche

Die Spanische Küche besticht mit ihrem großen Aufgebot an Fisch und Meeresfrüchte. Aber auch der Vegetarier kommt in einem spanischen Restaurant auf seine Kosten. Die Spanische Küche bietet für alle Geschmacksrichtungen und kulinarischen Vorlieben ein passendes Gericht – nicht zuletzt, da sie von verschiedenen Kulturen beeinflusst ist, was sich in der Vielfalt der Gerichte studieren lässt.


Besonders, wenn Sie gerne am fortgeschrittenen Abend noch eine ausgiebige warme Mahlzeit zu sich nehmen möchten, empfiehlt sich die Spanische Küche. Die Lokalitäten haben häufig sehr lange geöffnet. In Spanien findet das Abendessen als Hauptmahlzeit am Tag üblicherweise erst zwischen 21:00 h und 22:30 h statt, was nicht bedeutet, dass sie in den spanischen Restaurants auf Sylt nicht auch schon früher die spanischen Köstlichenkeiten genießen können.


Eines der beliebtesten kulinarischen Spezialitäten Spaniens – und das wohl bekannteste Gericht– ist die Paella. Paella wird traditionell in einer Pfanne über offenem Feuer zubereitet. Die Grundlage der Paella ist durch Safran gelblich gewürzter Reis. Es gibt vielseitige Paellagerichte: Neben der 'Paella Valenciana' - mit Huhn und Kaninchen zubereitet – gibt es Paella mit Meeresfrüchten oder und auch vegetarische Paella.


Während Paella häufig zu Mittag gegessen wird, werden Tapas meist Fisch- oder Fleichspezialitäten, aber auch Salate, Kartoffeln oder Bohnen, zu beinahe allen Tages- und Nachtzeiten in Bars und Restaurants angeboten. Beliebt sind Tapas besonders, da jeder Gast sich sein eigenes Gericht aus der großen Auswahl kleiner „Häppchen“ zusammenstellen kann.

Ein typisch spanisches Getränk ist die Horchata – ein kaltes Erfrischungsgetränk aus Erdmandeln und Milch –, die zusammen mit frittiertem Gebäck getrunken wird.

Sehr berühmt ist nicht zuletzt Chorizo, eine sehr würzige, mit Paprika und Knoblauch gewürzte spanische Schweinesalami. Die Wurst wird sowohl auf Brot gegessen, in Eintöpfen gekocht, gegrillt, gebraten oder geräuchert und als Tapa beigelegt.

Bekannte spanische Gerichte

Paella; Tappas; Auberginenauflauf; Chorizo mit Kartoffeln; Dorade auf dem Gemüsebett; Feurige Nudel-Paella; Forelle mit Serrano-Schinken; Gemüsepfanne mit Thunfisch

Bekannte spanische Süßspeisen

Almendrados; Arroz con leche; Milchreis; Crema Catalana; Flan; Natillas; Turrón; Tortas de Aceite

Bekannte spanische Getränke

Bier; Sangria; Calimocho; Sidra; Chupitos

Verwendete Gewürze

Knoblauch, Pfeffer, Salz, Chili, Muskatnuss, Oregano, Thymian, Zwiebeln