Veranstaltungen auf Sylt

03. June 2015 - 03. June 2015

Die Seenotretter

Das Erlebniszentrum Naturgewalten Sylt schreibt über die Veranstaltung folgendes : 

Verantwortung kann nur derjenige übernehmen, der sich freiwillig entscheidet. Die Seenotretter haben sich entschieden.

Es ist ihre freie Entscheidung, in den Einsatz zu gehen. Einsatzbereitschaft, Fachwissen und modernste Technik sind es, die einen Rettungsmann ausmachen, der mutig, freiwillig und selbstlos in jeden Einsatz fährt, um Menschen aus Seenot zu retten.Packende Schwerwetterfahrten auf hoher See, Behandlung von Verletzten im Bordhospital, spannungsgeladene Atmosphäre in der SEENOTLEITUNG BREMEN - ein vielfältiges wie stimmungsvolles Bild wird im Film der DGzRS gezeichnet.Seit Gründung der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger am 29. 

Mai 1865 sind über 75.000 Menschen aus Seenot gerettet worden. Die DGzRS setzt zwischen Borkum im Westen und dem Stettiner Haff im Osten 61 Rettungseinheiten auf 54 Stationen ein.

Die Arbeit des deutschen Seenotrettungsdienstes wird ausschließlich durch freiwillige Förderbeiträge und Spenden aus allen Teilen des Landes finanziert. Weitere Informationen über die Arbeit der DGzRS sind im Informationszentrum Nord in Kiel unter der Tel. (04 31) 56 30 01 oder unter iznord@seenotretter.de erhältlich.

Open ship am Stationsliegeplatz im Hafen von List: Unter Vorbehalt dienstlicher Einsätze findet jeweils am selben Tag von 14:30 bis 16:00 Uhr die Besichtigung des Seenotkreuzers "PIDDER LÜNG" statt".

Dauerca. 1,5 Stunden

Wo ?       Im Erlebniszentrum Naturgewalten Sylt, Hafenstraße 37, List

Karten für den Vortrag sind im Erlebniszentrum Naturgewalten (Hafenstraße 

37, List) erhältlich. Nähere Informationen unter: 04651-836190 und unter www.naturgewalten-sylt.de/April-bis-Oktober_Filmvortrag-Die-Seeno.89.0.html 

Weitere Termine sind am 

17.06.2015 17:00

01.07.2015 17:00

16.07.2015 17:00

03.08.2015 17:00

14.08.2015 17:00

31.08.2015 17:00

16.09.2015 17:00

28.09.2015 17:00

12.10.2015 17:00

28.10.2015 17:00

© DGzRS   foto