Veranstaltungen auf Sylt

14. November 2018 - 14. November 2018

Kampen entdecken

Tourismus-Service Kampen schreibt über die einzelnen sehr interessanten Veranstaltungen- 

 

  • Falk Eitner :     Unterwegs mit Menschen - Kampen für Individualisten

Der Kampener Käpt’n Falk Eitner zeigt ab November immer am Mittwoch ab 11:00 Uhr sein "Paradies am Meeresstrand".

Dauer ca. 3-4 Stunden. Treffpunkt: im Kaamp-Hüs.

Karten für die Führungen erhalten Sie an allen insularen Vorverkaufsstellen oder direkt vor Ort im Kaamp-Hüs.

Beginn: 11:00 Uhr

Startpunkt: Kampen, Kaamp-Hüs, Hauptstraße 12

Kosten: Erwachsene 15,- €, Kinder bis 12 Jahre 7,50 €

Dauer: ca. 3-4 Stunden 

Termine: immer Mittwochs

Außer:  15. bis 29. September 2018

Herr Eitner kehrt mit seinen Gästen zu einer gemütlichen Kaffeerunde in der Kupferkanne ein.

http://www.falkeitner.de/

 

 

 

  • Thomas Landt :    Dorfspaziergang auf dem Kampener Kunstpfad: "Jeder Kunstspaziergang macht schlank und schlau"

 

Einen idyllischen Spaziergang der besonderen Art erleben Sie unter der Führung des Kampener Künstlers Thomas Landt.

Durch das Zusammenspiel von Natur und Kultur, Landschaft und Kunst, Unterhaltung und Spannung, Kunstgeschichte und Dialog, setzt der Kunstspaziergang auf dem Kampener Kunst- und Kulturpfad spannende und anregende Akzente. 

Dauer: ca. 2,5 bis 3 Stunden  Preis: 13,- €

Treffpunkt: 11:00 Uhr im Kaamp-Hüs, Hauptstraße 12   Infotelefon: +49 (0) 4651 46980

 

                   Termine in 2018 immer Dienstags an folgenden Daten - 

  • Dezember: 18.12.

 

 

  • Silke von Bremen : Kampen: "Abgedreht" - die wilden 60er Jahre

 

Kampen wird gemeinhin als das „PromiDorf“ auf Sylt bezeichnet. Das ist den besonderen Gästen geschuldet, aber auch einer bemerkenswerten Medienpräsens. Zudem sind in diesem Dorf ungezählte Filme gedreht worden, bis hin zum ersten Horrorfilm der Weltgeschichte „Nosferatu“ von Murnau! Aber erst die Filmstreifen der 60er Jahre, der Zeit der sexuellen Befreiung, begründeten den Ruf, Sylt sei „die Insel der Nackten und Reichen“. Ein wirklich abgedrehter Rundgang! 

Dauer: 2 Stunden  Begrenzte Teilnehmerzahl: bitte erwerben Sie das Ticket rechtzeitig 

Kursgebühr: Erwachsene 14,00 €, Kinder (6-16 Jahre) 7,- € 

Treffpunkt: Kaamp Hüs / Tourismusservice Kampen 

Termine: Immer freitags um 11:00 Uhr 

Achtung: Teilnahme von Gruppen an den Führungen nur nach vorheriger telefonischer Absprache unter: +49 (0) 46 51 / 3 55 74.

Karten sind an allen Tourist-Informationen sowie Vibus-Verkaufsstellen erhältlich! 

 

Karten sind an allen Tourist-Informationen sowie Vibus-Verkaufsstellen erhältlich!

 

  • Kunst-Kurse der Kampener Hoch- und Tiefdruck-Gesellschaft 2018

Die Werkstatt der Kampener Hoch- und Tiefdruck-Gesellschaft ist ein Ort der gestalterischen Betätigung, des Experimentieren, der Begegnung und der Bildung. Inhaltliches Anliegen, Kunst und kreative Ansätze zu fördern, ist Grundlage für das umfangreiche Kursangebot auf den Gebieten: Zeichnung – Malerei – Aquarell – Kunstgraphik – Tapetendruck

Dieser kompakte und erkenntnisreiche Kurs richtet sich an Einsteiger mit und ohne Vorkenntnisse und an Fortgeschrittene, die Freude am Gestalten und Experimentieren haben. 

Referent: Thomas Landt

Ort: Werkstatt der Schönen Künste, Kaamp-Hüs, Hauptstraße 12 in Kampen

Teilnehmerzahl: mind. 3 / max. 15

Kursgebühr: Erwachsene 450,- Euro / Kinder & Jugendliche 400,- Euro inkl. Material

Termine: jeweils an 3 Tagen: von Mittwoch bis Freitag / 10 – 12 Uhr + 13 bis 17 Uhr 

14. bis 16.11.2018 / 21. bis 23.11.2018 / 28. bis 30.11.2018 / 5. bis 7.12.2018 / 12. bis 14.12.2018 / 19. bis 21.12.2018 

Infos-Kontakt-Buchung -

 

Kaamp Hüs, Hauptstr. 12, 25999 Kampen, Tel: 04651 – 46980

Mail: info@kampen.de und direkt bei

Thomas Landt, Tel: 0170 – 5940049 + 04651 – 446028 (AB)  Mail: kampen@thomaslandt.de

 

 

Mehr .....  http://www.kampen.de/entdecken/veranstaltungen/fuehrungen.html 

 

Tourismus-Service Kampen  Hauptstraße 12  25999 Kampen

Tel: +49 (0) 4651 46980  Fax: +49 (0) 4651 469840

E-Mail: info@kampen.de  Internet: www.kampen.de

                            Änderungen + Irrtümer vorbehalten