09. August 2019

Bilegger, Klober, Kellerkammer – ein Keitumer Kapitänshaus

Das Altfriesische Haus am Keitumer Watt trotzt seit Jahrhunderten Wind und Wetter. Nur noch selten lassen sich die historischen Sylter Kapitänshäuser auch von Innen betrachten. Wie lebten die Sylter im 18. und 19. Jahrhundert? Was ist so besonders am uthlandfriesischen Haustyp und wann wurde der Pesel – die gute Wohnstube – eigentlich genutzt?  Die Antworten darauf können Sie am 13. August um 13 Uhr mit dem Museumsleiter der Sölring Museen finden. Dann lädt Alexander Römer alle Neugierigen zur einstündigen Führung in das Museum ein und berichtet darüber, wie es sich damals lebte und was die Besonderheiten des 280 Jahre alten Hauses sind. Ausreichend Raum für die ein oder andere Frage zur einstigen Sylter Wohnkultur wird sich ebenfalls ergeben.

  • Öffentliche Museumsführung mit dem Leiter der Sölring Museen am Dienstag, 13. August 2019 | 13:00 Uhr | Altfriesisches Haus seit 1640

Veranstalter: Sölring Museen
Veranstaltungsort: Altfriesisches Haus seit 1640, Am Kliff 13, 25980 Sylt/Keitum
Kosten: Museumseintritt zzgl. 2,- Euro 
 
Weitere Informationen unter:  www.soelring-museen.de und www.facebook.com/soelringForiining 
Bilegger, Klober, Kellerkammer – ein Keitumer Kapitänshaus
 
Weitere Informationen unter:  www.soelring-museen.de und www.facebook.com/soelringForiining

Sölring Museen  Am Kliff 19a  25980 Sylt/ Keitum  04651-32805

info@soelring-museen.de