21. June 2021

Endlich wieder Musik am Meer

Insel Sylt Tourismus-Service (ISTS) informiert -

 

Nachdem im vergangenen Jahr keine Konzerte in der Musikmuschel stattgefunden haben, freut sich der Insel Sylt Tourismus-Service (ISTS) ab Dienstag, 15.06.2021 wieder regelmäßig Konzerte auf der Promenade zu präsentieren. Bei hoffentlich bestem Wetter und gut gelaunten Zuschauern findet um 15.30 Uhr das beliebte Eröffnungskonzert statt. Bis Ende Oktober spielt in diesem Jahr ausschließlich die Holiday Party Band zweimal täglich (außer montags) in der Musikmuschel.

 

Die Konzerte der Musik am Meer finden unter Corona-Bedingungen mit einschränkenden Maßnahmen statt: Die Teilnehmerzahl ist aktuell auf maximal 250 Personen begrenzt. Alle Teilnehmer müssen sich zu Beginn des Konzerts mit ihrem Smartphone per luca App registrieren. Entsprechende QR-Codes sind direkt auf der Promenade zu finden. Auch die luca-Schlüsselanhänger können benutzt werden. Es stehen nur sehr begrenzte Sitzplatzmöglichkeiten zur Verfügung. Aufgrund der aktuellen Abstandsgebote können nur 40 Sitzbänke aufgestellt werden. Bei schlechtem Wetter entfallen die Konzerte, da eine Verlegung in die Innenräume vom Congress Centrum Sylt in diesem Jahr nicht möglich ist.

 

Veranstaltungsleiter Jörg Elias hat mit seinem Team alle Vorbereitungen für den Start am kommenden Dienstag getroffen und bittet um Einhaltung der Corona-Auflagen. „Halten Sie sich an die Einschränkungen, denn ohne diese wären Konzerte momentan noch gar nicht wieder möglich. Wir werden Änderungen und Lockerungen im Auge behalten und die Regelungen vor Ort bei Bedarf entsprechend anpassen.“, so Elias. Der Bandleader Arpad Szüce berichtet von großer Vorfreunde unter den Bandmitgliedern: „Wir freuen uns, endlich wieder auftreten zu dürfen. Mit Schlagern, Evergreens, Musicalmelodien und vielem mehr haben wir wieder ein abwechslungsreiches Konzertprogramm eingeübt.“

 

Der wöchentliche Spielplan ist als Aushang neben der Musikmuschel oder online unter www.insel-sylt.de zu finden.

 

Änderungen+Irttümer vorbehalten