05. September 2020

„kultur macht STARK“

  • Da bläst er! Sylter Seefahrern auf der Spur. Anmeldung für das Sylter Filmstudio im Rahmen von „kultur macht STARK“ ab sofort möglich


Zum dritten Mal findet das Sylter Filmstudio im Rahmen von „kultur macht STARK“ statt. 12 Jugendliche ab 10 Jahre werden sich innerhalb von 5 Tagen mit der Sylter Seefahrt und dem Walfang auseinandersetzen, dazu eine story samt Drehbuch entwickeln und diese dann realisieren. Im Keitumer Pastorat der Gemeinde St. Severin findet der Workshop von Montag, 28.09.2020 bis Freitag, 02.10. jeweils von 9 -16 Uhr mit der Filmschule HollaenderART statt. Außerdem gibt es Ausflüge in die St. Severins Kirche, die Keitumer Museen sowie in den Ort Keitum statt. All diese Orte sind von der Seefahrt geprägt und geben Inspiration für eine spannende Story.


Workshop und Verpflegung sind kostenfrei. Eine verbindliche Anmeldung ist erforderlich unter holger.buente@gemeinde-sylt.de oder 04651/851-216. Weitere Informationen auch unter www.soelring-museen.de/event. Die Anzahl der Plätze ist begrenzt.


Organisiert und durchgeführt wird das Filmstudio von den Kooperationspartner Sölring Museen, VHS Sylt, Gemeinde Sylt und der Keitumer Kirchengemeinde St. Severin. Finanziert wird das Projekt durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung mit seinem Angebot „Kultur macht stark“. Das Ministerium stellt damit Gelder zur Verfügung, um außerschulische Maßnahmen zur kulturellen Bildung auf der Insel Sylt für Kinder und Jugendliche zu fördern.
Bereits 2018 und 2019 entwickelten Jugendliche informative und spannende Filme über die Themen BIIKE und den „Mysteriösen Fund“ – die Morsumer Ringfibel.


Der Film über die BIIKE ist bereits im Sylt Museum zu sehen. „Der mysteriöse Fund“ wird mit Eröffnung der neuen Ausstellung „Archäologie“ Ende 2020 dauerhaft im Sylt Museum gezeigt.
Weitere Informationen unter:
www.soelring-museen.de und www.facebook.com/soelringForiining

Änderungen + Irrtümer vorbehalten