22. May 2020

„Musik am Meer“

  • „Musik am Meer“ für 2020 abgesagt

 

Derzeit gelten für Schleswig-Holstein in Folge der Corona-Pandemie Kontaktbeschränkungen. Auch die Durchführung von Großveranstaltungen bleibt vorerst bis mindestens 31.08.2020 untersagt. 

 

Seit über 50 Jahren präsentiert der Insel Sylt Tourismus-Service (ISTS) jährlich von Mai bis Oktober fast täglich ein abwechslungsreiches und unterhaltsames Konzertprogramm in der Musikmuschel. Die Westerländer Konzerte sind bei den Urlaubern sehr beliebt und haben sich zu einem festen Bestandteil im Veranstaltungsprogramm entwickelt. Zum Schutz vor der weiteren Ausbreitung des Coronavirus wurden alle diesjährigen Konzerte abgesagt.

 

Die Einhaltung der notwendigen Auflagen und Präventionsmaßnahmen können auf der Promenade nicht ausreichend sichergestellt werden, bestätigt Jörg Elias, Veranstaltungsleiter beim ISTS. Die Entscheidung fällt ihm sichtlich schwer: „Mit viel Herzblut und Vorfreude bereiten sich unsere Musiker im Winter auf die „Musik am Meer“ vor. Mit der Absage entsteht eine große Lücke im kulturellen Programm der Insel, dennoch fühlen wir uns verpflichtet diesen Schritt zu gehen. Zum einen tragen wir gegenüber den Konzertbesuchern sowie Musikern große Verantwortung für deren Wohl und Gesundheit. Zum anderen wollen wir den Musikern Planungssicherheit geben - nur so können wir uns gemeinsam auf das Programm im Jahr 2021 freuen.“

 

Über die neusten Informationen und Einschränkungen in Folge von Corona informiert der ISTS ständig aktuell auf der Webseite: www.insel-sylt.de