27. July 2020

„SO KLINGT DIE ZUKUNFT!“

Zum 20. Mal hätte die Deutsche Stiftung Musikleben in diesem Jahr zum traditionellen Sommerkonzert in die Kirche St. Severin zu Keitum auf Sylt geladen. Doch es kam alles anders und so begrüßen wir unsere Gäste in diesem Jahr zu einer Online-Ausgabe dieses traditionsreichen Konzerterlebnisses. 

 

Alljährlich locken die jungen Preisträger und Stipendiaten der Deutschen Stiftung Musikleben zahlreiche Freunde und Förderer, Sommergäste und Inselbewohner zu einem musikalischen Sommerabend in die historische Keitumer Kirche. Doch auch unsere Konzerte sind von der Pandemie betroffen, sodass wir in diesem Jahr nicht auf der Insel Sylt zusammenkommen können. „Ganz geschlagen wollten wir uns aber nicht geben und so möchten wir versuchen, ein klein wenig vom sommerlichen Konzertfeeling digital zu Ihnen nach Hause zu bringen“, so Irene Schulte-Hillen, Präsidentin der Deutschen Stiftung Musikleben.

 

  • „Genießen Sie das 20. Sommerkonzert der Deutschen Stiftung Musikleben ab dem 31. Juli 2020, 18 Uhr online auf YouTube oder Facebook in Ihrem Strandkorb, im Wohnzimmer oder unterm lauen Abendhimmel. Drei unserer herausragenden Stipendiaten haben sich bereit erklärt, einen Konzertabend in St. Severin aufzuzeichnen, der dann ab dem letzten Freitag im Juli online zu erleben sein wird.“

 

Aurel Dawidiuk (Orgel) ist dem Sylter Publikum bestens bekannt. Der junge Musiker studiert Orgel, Klavier und Dirigieren an der Musikhochschule in Detmold und wird sein Studium im Herbst in Zürich fortführen. Die Geigerin Louisa Staples ist neu in der „Stiftungsfamilie“. Die Zwanzigjährige erspielte sich in diesem Jahr beim 28. Wettbewerb des Deutschen Musikinstrumentenfonds im Hamburger Museum für Kunst und Gewerbe als Höchstpunktierte eine Violine von Lorenzo Storioni. Wir freuen uns schon sehr, sie Ende Juli zum ersten Mal bei einem Konzert der Stiftung erleben zu dürfen. Christoph Heesch wird von der Deutschen Stiftung Musikleben bereits seit 2016 gefördert – einige werden vielleicht den fulminanten Auftritt der 12 Cellisten der Deutschen Stiftung Musikleben 2017 im Großen Saal der Elbphilharmonie noch im Ohr haben? Die drei jungen Musiker haben ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt, das von Johann Sebastian Bach bis zum Zeitgenossen Pēteris Vasks reicht.

 

Deutschen Stiftung Musikleben -

Um großzügige Spenden für die Arbeit der Stiftung wird gebeten: Uns allen in der Deutschen Stiftung Musikleben ist es ein Herzensanliegen, denjenigen unserer Stipendiaten zu helfen, die in dieser Krisenzeit unverschuldet in eine finanzielle Notlage geraten sind. Ganz besonders freuen würden wir uns, wenn Zuhörer dieses Sommerkonzerts ihre Wertschätzung für Musik und die jungen Interpreten – auch im digitalen Raum – in Form einer Spende zeigten. Alle Beträge, die mit dem Stichwort „Corona“ auf unserem Stiftungskonto eingehen, werden jenen Stipendiaten zugutekommen, die sich durch die derzeitige Situation in ihrer Existenz bedroht fühlen und denen wir gerne eine Zukunftsperspektive eröffnen würden.

 

  • 20. Sylter Sommerkonzert – online auf Facebook und YouTube  ab Freitag, 31. Juli 2020,18 Uhr aus St. Severin zu Keitum

Künstler: Louisa Staples (Violine)  Christoph Heesch (Violoncello)  Aurel Dawidiuk (Orgel)

Programm: Werke von Johann Sebastian Bach, Josef Gabriel Rheinberger, Fritz Kreisler u. a.

 

www.facebook.com/DeutscheStiftungMusikleben

https://www.youtube.com/channel/UCZwSG56KeMLk0fHl8wqkWAw   

 

Änderungen + Irrtümer vorbehalten