Archsum

Im östlichen Teil von Sylt befindet sich Archsum, ein sehr überschaubarer Ort, gelegen zwischen Keitum und Morsum. Früher hatte man hier sehr stark mit den Härten des Lebens zu kämpfen, ob nun gegen die Pest oder gegen Sturmfluten. Heute sind die Gefahren in dieser Form nicht mehr aktuell und Archsum konnte sich den Ruf als Ruhepol der Insel verdienen.

Antike Relikte in Archsum

Bekannt ist Archsum vor allem durch das südöstlich gelegene Ganggrab „Merelmerskhoog“. Hier offenbaren sich dem Besucher Funde aus der Stein- und Bronzezeit, die Megalithgrabkammer weiß zu begeistern. Wie die meisten Sylter Orte war auch Archsum früher sehr stark von Landwirtschaft und Seefahrt geprägt, heute sind diese Bereiche vom Tourismus als Haupterwerbsquelle abgelöst worden.

Archsum steht für Ruhe und Regeneration

Als ausgewiesener Luftkurort bietet Archsum Erholung bei frischer Seeluft und malerischer Natur und ist interessant für all jene, die besonders viel Wert auf Ruhe als Quell der Regeneration legen. Trubel und Hektik sind ein Fremdwort in Archsum.

weitere Informationen über Archsum

Tourist-Information Keitum- Archsum 

Gurtstig 23 

25980 Keitum 

Tel.: 04651 / 9980